Covid-19 Maßnahmen

Derzeit finde, auf Grund der Corona Situation, leider keine Tanztermine Statt.
Sollte es zu Corona Zeiten Termine geben, die Statt finden, so gelten die unten stehenden Regeln.


Damit dies für alle Beteiligten möglichst sicher von statten geht, haben wir einige Regeln zusammengetragen, um eine Ansteckungsgefahr möglichst gering zu halten.
Es sind nicht viele Regeln, aber es sind die aus unserer Sicht wichtigsten, um eine Ansteckungsgefahr so weit wie möglich zu reduzieren.

Daher bitten wir euch darum, diese Regeln bei unseren Tanzterminen einzuhalten, und den folgenden Text aufmerksam durchzulesen.

Hygiene allgemein

  • Grundsätzlich werden alle Interessenten dazu angehalten, dass der jenige, der sich in irgendeiner Art und Weise unwohl fühlt, zu Hause bleibt.
  • Da Tanzen mit Maske anstrengend und sicher auch nicht angenehm ist, haben wir uns entschlossen, während des Tanzens keine Maskenpflicht auszurufen.
  • Um aber eine Übertragung durch Aerosole möglichst gering zu halten, möchten wir euch dringend bitten, während der Tänze nicht zu reden.
  • Es kann immer mal sein, das vereinzelt Leute den ein oder anderen Tanz nicht mitmachen. Diejenigen bitten wir, den Bereich der Tanzfläche zu verlassen.
    Das gilt ebenso für Kinder, die potentiell in den Sicherheitsabstand zwischen den Tanzpaaren hinein laufen könnten.
  • Zwischen den Tänzen wird gebeten, sich die Hände zu desinfizieren oder gründlich zu waschen.
    Die Tanzschule stellt Händedesinfektionsmittel zur Verfügung.
    Darüber hinaus werden wir Desinfektionsmittel zum Sprühen und Küchenrolle mitbringen, um Kontaktflächen, die potenziell von allen angefasst werden können, vorher und ggf. zwischendurch ab zuwischen.

Hygiene während der Tänze

Um eine möglichst geringe Durchmischung der Tänzer zu gewährleisten, werden wir bei den kommenden Treffen auf Longways verzichten, aber nicht auf die Tänze.
Sprich: Paare bleiben als Vierergruppe den ganzen Tanz über zusammen und die Vierergruppen halten entsprechend Abstand zueinander.

Das bedeutet, dass wir mehr Platz auf der Tanzfläche benötigen. Somit müssen wir die Anzahl der Tänzer auf 12 plus Tanzmeister beschränken.

Um Übertragung durch Berührung weitgehend zu vermeiden, werden alle Ketten als Hecken getanzt – also ohne Anfassen.
Darüber hinaus werden Handtouren mit dem Kontrapaar oder dem eigenen, haushalts fremden Partner, vorzugsweise als Armtouren oder ganz elegant ohne Berührung getanzt.

Wir finden, dass mit diesen Regeln ein hygienisches, der Situation angemessenes Tanzen im kleinen Kreise möglich ist.
Auf diese Weise hoffen wir, angemessene Sicherheit mit dem größtmöglichen Spaß an historischen Tänzen für alle zu gewährleisten.

Anmeldung

Damit wir selber einen Überblick haben, wer kommt und wieviele wir sein
werden, wird jeder, der zum Tanzen kommt, sich vorher bei uns anmelden
müssen. Nur so können wir gewährleisten, dass wir die maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen+Tanzmeister nicht überschreiten.
Eine kurze Mail an info-kontakt@nebel-tanz.de mit Name und E-Mailadresse
oder Tel. Nummer reicht.
Wir werden eine Liste mit diesen Daten machen, die nach spätestens 4 Wochen wieder vernichtet wird.
Sollten Leute erscheinen, die sich nicht vorher angemeldet haben, so
behalten wir uns vor, diese Leute ggf. von der Veranstaltung auszuschließen.
Falls aber noch Raum ist, heißen wir natürlich gerne spontane Teilnehmer willkommen, die sich dann in eine Liste vor Ort eintragen können.

Sollten sich bis Freitag Abend vor dem Tanztermin (immer Sonntags) nicht
wenigstens 4 Tänzer fest angemeldet haben, behalten wir uns vor, den
Tanztermin ausfallen zu lassen.
Bitte meldet euch also immer direkt an, sobald ihr wisst, dass ihr kommen möchtet.

Diese Regeln wirken beim ersten Durchlesen für einige vielleicht zu streng, für andere vielleicht nicht streng genug.
Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass wir beim Erstellen dieser Regeln auf einen bestmöglichen Schutz mit möglichst wenig
Einschränkung beim Tanzen bedacht waren. Daher werden wir darauf achten, dass alle, die beim Tanztraining mitmachen, unsere Regeln einhalten.
Bei nicht einhalten ahnden wir das ggf. mit Ausschluss von der Veranstaltung.

Wir hoffen, dass wir mit unseren Maßnahmen wieder entspannt zusammen Tanzen können und freuen uns sehr darauf, euch bei unserem nächsten Tanztraining wieder zu sehen.

Viele Grüße und bleibt gesund,
die IG-Nebel-Tanz